X (Schließen)

Aufgrund der gesetzlichen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 (Corona-Virus) finden bis auf weiteres keine Kurse und Weiterbildungen (Präsenzveranstaltungen) statt. Dennoch können Sie im Weiterbildungsnavi schmökern, was die Erwachsenenbildung an digitalen Lernangeboten und in der Zeit danach anbietet.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine Veranstaltung stattfindet oder nicht, kontaktieren Sie bitte die jeweilige Bildungseinrichtung.

Informationen zu den aktuellen Maßnahmen inkl. Handlungsempfehlungen finden Sie übersichtlich zusammengefasst auf den Seiten des Sozialministeriums unter https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus.html.

FREIHEIT versus SICHERHEIT?

PsychologieSOPÄPflege, BetreuungTeilnahmebestätigung
185,00
Freitag, 27.03.2020 09:00 Uhr
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Info & Anmeldung
Barrierefrei zugänglich
In der Begleitung und Betreuung von Menschen mit Behinderungen treten immer wieder rechtliche Fragen auf. Eine davon betrifft das Spannungsfeld zwischen dem Recht auf selbstbestimmte Lebensführung der KundInnen und der Einhaltung von beruflichen Sorgfaltspflichten der BetreuerInnen. Inhalte:
  • Rechtliche Grundlagen - kurze Einführung in öffentliches Recht, Zivil- und Strafrecht
  • Grund- und Freiheitsrechte
  • Von der UN-Behindertenrechtskonvention zum neuen Erwachsenenschutzgesetz
  • Freiheit versus Sicherheit (HeimAufenthaltsgesetz)
  • Fachkompetenz und allgemeine Berufspflichten
  • Haftungsrechtliche Grundlagen nach ABGB
  • DienstnehmerInnenhaftung
  • Organisationsverantwortung
LERNERGEBNISSE - SIE ALS TEILNEHMER/IN
  • erhalten einen Überblick über spezifische rechtliche Grundlagen.
  • haben geübt, rechtliche Texte und Entscheidungen zu lesen.
  • beschäftigen sich mit dem Thema Haftung im Gesundheits- und Sozialbereich.

Vortragende/r

  • Mag.a Anita Adamiczek, BSc