MegaphonUni Workshop: Wetterkapriolen: eine meteorologische Klangforschung

Wissenschaft
0,00
Mittwoch, 22.04.2020 18:00 - 20:00 Uhr
Zentrum für Weiterbildung der Universität Graz, Graz
Info & Anmeldung

Sara Koren, BA; Marija Randjelovic, BA; Dr.in Sieglinde Roth, Institut für Komposition / Kunstuniversität Graz

In diesem Workshop erfahren die Teilnehmenden, wie man ohne Instrumente, nur mit Geräuschen, die man selber machen kann, wie mit der Stimme, mit Body Percussion oder z.B. mit einem Regenrohr, Klänge erzeugen kann. Auf diese Weise soll das Wettergeschehen (Gewitter, Sturm, ein ruhiger Sommertag, Schneefall etc.) akustisch „erforscht“ werden. Außerdem werden wir uns anhören, wie bekannte Komponistinnen und Komponisten das Wetter zum Klingen gebracht haben.

 

Was ist die MegaphonUni?

Ziel der MegaphonUni

Die MegaphonUni will „Bildung ohne Grenzen“ ermöglichen. Darunter verstehen wir bei diesem Bildungsprogramm, aktuelle wissenschaftliche Inhalte verständlich zu vermitteln sowie die gesellschaftliche Bedeutung von Wissenschaft erlebbar zu machen. Bildungsbarrieren, die oft aus Angst vor Wissen und Nicht-Wissen entstehen, sollen abgebaut werden. Ebenso sollen die Vortragenden mit den Aufgabenbereichen und dem Umfeld der Sozialeinrichtungen in Graz vertraut gemacht werden.

Zielgruppen

Die MegaphonUni ist allen Interessierten zugänglich. Im Besonderen aber Frauen und Männern, die aufgrund ihrer Ausbildung, Herkunft oder sozialen Stellung sonst mit dem universitären Bildungsangebot nicht in Berührung kommen.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

Voranmeldung

Nähere Informationen zum MegaphonUni-Programm unter: https://megaphonuni.uni-graz.at/de/programm/

Kursdaten:

  • Mittwoch, 22.04.2020 18:00 - 20:00 Uhr