Vita activa Vortragsreihe: Was wir zum Leben brauchen: Unsere Nahrung - Produktion und Konsum

Wissenschaft
0,00
Dienstag, 24.03.2020 19:00 - 21:00 Uhr
Zentrum für Weiterbildung der Universität Graz, Graz
Info & Anmeldung
Barrierefrei zugänglich

Referent/Tutor:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Franz Höllinger, Universität Graz, Institut für Soziologie

Perspektiven für bäuerliche Familienbetriebe in Österreich

Im ersten Teil des Vortrags wird zunächst erörtert, wie sich die Arbeits- und -Produktionsbedingungen in der österreichischen Landwirtschaft von den 1960er-Jahren bis zur Gegenwart verändert haben. Im zweiten Teil wird anhand einer aktuellen empirischen Studie dargestellt, wie Bauern und Bäuerinnen ihre Arbeits- und Lebenssituation wahrnehmen und wie zufrieden sie mit ihrem Beruf sind.

Kostenfrei; limitierte Plätze, daher Anmeldung erforderlich
Anmeldeschluss: 9. März 2020

 

ÜBER VITA ACTIVA

Die Vita activa ist ein Bildungsangebot für Erwachsene jeden Alters, die

> sich über neueste Entwicklungen in den Wissenschaften informieren wollen
> lernen wollen, die Welt mit wissenschaftlichen Augen zu betrachten
> ihr Wissen und ihre vielfältigen Erfahrungen in die universitäre Diskussion einbringen wollen
> sich neues Wissen aneignen und mit diesem aktiv ihr Umfeld gestalten wollen
> die Universität Graz als generationenübergreifenden Lernort entdecken wollen.

Nähere Informationen zum Vita-activa Programm und Anmeldeinformationen unter: https://vitaactiva.uni-graz.at/de/programm/

 

KONTAKT

Zentrum für Weiterbildung der Karl-Franzens-Universität
Dr. Marcus Ludescher
+43 (0)316/380-1102
vita-activa@uni-graz.at

Kursdaten:

  • Dienstag, 24.03.2020 19:00 - 21:00 Uhr