ZAPCHEN Somatics- wie man sich trotz allem wohlfühlen kann

Sonstige in "Gesundheit, Wellness, Sport"Personen im Sozialbereich
170,00
Freitag, 23.09.2022 09:00 - 17:00 Uhr
Lebensbildung / Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, Maria Lankowitz
Info & Anmeldung
Barrierefrei zugänglich

Zapchen (gesprochen Sapdschen) ist eine erprobte Methode für Psychohygiene und Selbstfürsorge. Sie wurde vor mehr als 20 Jahren von Dr. Julie Henderson, Kalifornien entwickelt und verbindet westliche Körperarbeit / Körpertherapie mit uraltem tibetischen Erfahrungswissen. und aktuellen Erkenntnissen der Neurowissenschaften. Zapchen Übungen nützen die Sprache unseres Körpers – Bewegung, Atem und Stimme. Zapchen Workshops eröffnen spielerische und humorvolle Räume, um sich im beruflichen Alltag offener und wohler zu fühlen und aus einer inneren ruhigen Haltung heraus all dem zu begegnen, mit dem wir beruflich konfrontiert sind. Die Körperübungen sind leicht in den Alltag zu integrieren

Inhalte

  • Kurze Einführung in die Entwicklung von Zapchen
  • Aktive Durchführung von „Einstiegs-Übungen“ in Zapchen
  • Zu den Übungen passendes Hintergrundwissen (Auswirkungen auf Körper/Psyche)

Outcome:

  • Achtsame Selbstfürsorge aktiviert eigene Ressourcen und stärkt die Resilienz.
  • Zapchen-Übungen helfen auf spielerische Weise, Spannungen aufzulösen, unterstützen die psychische Selbstregulation, fördern Humor, Wertschätzung und Zusammengehörigkeitsgefühl.
  • Mit der Zeit entsteht Sicherheit in der Durchführung der Übungen. Auf dieser Basis sie auch anderen zur Verfügung gestellt werden, z.B. den von Ihnen begleiteten Menschen

Zielgruppe: Personen im Sozialbereich

 

Vortragende/r

  • Jens Frick

Kursdaten:

  • Freitag, 23.09.2022 09:00 - 17:00 Uhr