Call zur Projekteinreichung „Netzwerke und Partnerschaften“ in Erasmus+

Ein Erasmus+ Call zu Netzwerken und Partnerschaften für Anbieter von Erwachsenenbildung wurde veröffentlicht. Vorschläge für Projekte können bis 24. März 2020 eingereicht werden.

Strategische Partnerschaften, können von allen im Erwachsenenbildungsbereich agierenden Einrichtungen eingereicht werden können. Strategische Partnerschaften im Rahmen von Erasmus+ Erwachsenenbildung sind Kooperationen von mindestens drei Institutionen aus mindestens drei verschiedenen Programmländern.

Abhängig von Art und Umfang des Vorhabens sind zwei Formate möglich:

  • Strategische Partnerschaften zur Förderung von Innovation
  • Strategische Partnerschaften zum Austausch guter Praxis

Derartige Kooperationen sollen dazu beitragen, die Bildungssysteme in Europa besser und effizienter machen. Zur Orientierung dienen die Strategie Europa 2020 für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum sowie der strategische Rahmen zur allgemeinen und beruflichen Bildung Education and Training 2020.

Den Programmleitfaden und alle näheren Informationen

zu Erasmus+, den aktuellen Calls und den Möglichkeiten zur Einreichung finden Sie auf der Internetseite der Nationalagentur:

Nationalagentur Erasmus+ Bildung Erwachsenenbildung

https://bildung.erasmusplus.at/de/erwachsenenbildung/strategische-partnerschaften/