Basisbildung und Pflichtschulabschluss

Land Steiermark: Basisbildung und Pflichtschulabschluss

Im Rahmen der „Initiative Erwachsenenbildung“ gibt es anerkannte kostenlose Basisbildungskurse in den Bereichen Lesen, Schreiben, Rechnen und EDV sowie Vorbereitungskurse auf den Pflichtschulabschluss, um bildungsinteressierten Erwachsenen ab 16 Jahren das Weiterlernen zu erleichtern.

Eine Übersicht von steirischen Bildungsorganisationen, die Basisbildung sowie Lehrgänge zum Nachholen des Pflichtschulabschlusses anbieten, finden sie hier.

Basisbildung

Basisbildung unterstützt Menschen beim Lernen und in der Erweiterung ihrer Kompetenzen. Sie ermöglicht es, Versäumtes nachzuholen, bereits Verlerntes aufzufrischen oder ganz Neues zu erlernen und ist daher auch eine wichtige Voraussetzung für weiterführende Bildungswege. Die Erwachsenenbildungseinrichtungen berücksichtigen in der Gestaltung des Angebotes die unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse der Teilnehmenden.

Zielgruppe:
Das Angebot richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab den vollendetem 15. Lebensjahr die in Österreich wohnen, Basisbildungsbedarf haben, ungeachtet ihrer Herkunft, der Erstsprache und bereits vorliegender Schulabschlüsse.

Kosten
Es entstehen keinen Kosten für die Teilnahme. Die Kosten werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, der Europäischen Union und dem Land Steiermark übernommen.

Inhalt:

  • Lernkompetenzen (Lernen ohne fremde Hilfe, Lernen lernen),
  • Kompetenzen in der deutschen Sprache (Sprechen, Lesen, Schreiben),
  • grundlegende Kompetenzen in einer weiteren Sprache (Sprechen, Lesen, Schreiben),
  • mathematische Kompetenzen,
  • digitale Kompetenzen.

Pflichtschulabschluss – bisher Hauptschulabschluss

Ein (positives) Pflichtschulzeugnis ist eine wichtige Basis für die berufliche Zukunft, egal ob für eine Lehre oder den Besuch einer weiterführenden Schule.

Voraussetzung
Mindestalter 16 Jahre bei der ersten Prüfung. Abgeschlossene allgemeine Schulpflicht (9 Jahre), Deutschkenntnisse auf A2 – Niveau und Rechenkenntnisse (Grundrechnungsarten)

Kosten
Es entstehen keinen Kosten für die Teilnahme. Die Kosten werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und dem Land Steiermark übernommen.

Vorbereitungskurse
Für diesen Schulabschluss gibt es in Erwachsenenbildungseinrichtungen entsprechende Vorbereitungskurse, die in Graz und in den Regionen/Bezirken stattfinden. Auch das AMS bietet immer wieder Kurse an, erkundigen Sie sich auch bei Ihrer AMS-Beraterin.

Inhalt:
Das Bildungsangebot beinhaltet folgende Kompetenzfelder, für die eine Prüfung abzulegen ist:

  • Deutsch – Kommunikation und Gesellschaft
  • Englisch – Globalität und Transkulturalität
  • Mathematik
  • Berufsorientierung
  • und mindestens zwei der folgenden Wahlmodule:
    Kreativität und Gestaltung, Gesundheit und Soziales, weitere Sprache, Natur und Technik

Positive Noten aus der 4. Klasse Neue Mittelschule oder Hauptschule oder Gymnasium werden für das Zeugnis übernommen, ohne dass eine weiteren Prüfung abzulegen ist.

Informationen aus Ihrer Fachabteilung Gesellschaft:

Land Steiermark, A6 Fachabteilung Gesellschaft
Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen
+43 316 877-4909 | erwachsenenbildung@stmk.gv.at