Bildung für alle?

April 2021

Wir, das Bildungsnetzwerk Steiermark und das Bildungshaus Schloss St. Martin, laden Sie am 28. Mai 2021 herzlich ein zur Buchpräsentation und Diskussion mit Rudolf Egger und Peter Härtel, den Herausgebern des Buches: Bildung für alle? Für ein offenes und chancengerechtes, effizientes und kooperatives System des lebenslangen Lernens in Österreich.

Buchpräsentation und Diskussion

am 28. Mai 2021, um 14.30 Uhr im Bildungshaus Schloss St. Martin

Der neue Sammelband macht die Bedingungen von Erwachsenenbildung für die Sicherstellung eines bedarfsgerechten, leistbaren und von allen Menschen wahrnehmbaren Weiterbildungsangebotes in Österreich sichtbar.

Wenn es darum geht, lebensbegleitende „Bildung für alle“ in allen Regionen und Lebenslagen zu gewährleisten, sind dazu die gesellschaftlichen, ökonomischen und bildungssystembezogenen Entwicklungen kritisch zu diskutieren.

Wir laden Sie herzlich ein, mit Rudolf Egger und Peter Härtel im Hof des Bildungshauses Schloss St. Martin in Graz zu diskutieren!

Anmeldung (coronabedingt erforderlich, beschränkte TeilnehmerInnen-Anzahl!) zur Buchpräsentation und Diskussion
bitte bis spätestens 21. Mai an das Bildungsnetzwerk Steiermark
bildungsnetzwerk@eb-stmk.at | +43 316 821373.

Über die Autoren / Herausgeber:
Dr. Rudolf Egger ist Professor für Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an der Karl-Franzens-Universität Graz und Dr. Peter Härtel arbeitet in der Abteilung ‘Inhalt und Entwicklung’ bei der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft in Graz.

Rudolf Egger und Peter Härtel (Hrsg.): Bildung für alle? Für ein offenes und chancengerechtes, effizientes und kooperatives System des lebenslangen Lernens in Österreich. ISBN 978-3-658-31053-0, Springer 2021

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Bildungsnetzwerk Steiermark und dem Bildungshaus Schloss St. Martin.